Paddeln auf der Chassezac

Flussbeschreibung und Links

Fakten

Land Frankreich
Region Massif Central
Kategorie Wildwasser
Schwierigkeit Wildwasser-Grad I Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV Wildwasser-Grad V Wildwasser-Grad VI
Fahrbarkeit und von März bis August
Mündet in Ardeche > Rhône (Rotten) > Mittelmeer
Zuflüsse Altier
Lage zw. 102m und 102m über NN
Letzte Befahrung vor 7 Jahren
Die Chassezac entspringt in 1500 m Höhe bei Maure de la Gardille und Mündet bei La Bastide in die Ardeche.

Sie durchfließt abwechslungsreiche Täler mit stark wechselnden Schwierigkeiten. Etappenweise steht sie der Ardeche in Punkto Schlucht nicht viel nach. Im Oberlauf findet man extrem schweres Wildwasser später abnehmend und ab km 49 finden auch Anfänger eine nicht zu anspruchsvolle Tour in imposanter Landschaft. Ab Maison Neuf landschaftlich nicht mehr so interessant.

Die Befahrbarkeit ist abhängig von der Wassergabe der Wehre im Oberlauf. Oberhalb Marvigne meist nur im Frühjahr, unterhalb normalerweise auch im Sommer ausreichend Wassergabe um die Mittagszeit. Aber bei Niedrigwasser wenn die Schluchtstrecke noch gut befahrbar ist, muss nach der Schlucht mit streckenweisem treideln gerechnet werden.
TrustedPaddler

Eingetragen von Paddelfing

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Abschnitte

Karte

Bilder der Chassezac

Chassezac Marvigne - Maison Neuve Chassezac Marvigne - Maison Neuve Chassezac Marvigne - Maison Neuve Chassezac Marvigne - Maison Neuve Chassezac Marvigne - Maison Neuve Chassezac Marvigne - Maison Neuve Chassezac Marvigne - Maison Neuve Chassezac Marvigne - Maison Neuve