Winterpaddeln in den Cevennen

Bunte Bootsschwärme auf Ardeche, Chassezac und Hérault, daran werden wohl die ersten denken, wenn sie an das Französische Zentralmassiv als Paddeldestination denken, doch es gibt mehr! Val Grollemund stellt die Cevennen, als Winterrevier vor.

TopSiteNews Tarn

Bunte Bootsschwärme auf Ardeche, Chassezac und Hérault, daran werden wohl die ersten denken, wenn sie an das Französische Zentralmassiv als Paddeldestination denken, doch es gibt mehr! Fluid - Teamfahrer und Local Val Grollemund stellt den südlichen Teil des Zentralmassives, die Cevennen, als spritschonendes Winterrevier für alle Könnensstufen vor.

Ja, es ist wahr, nicht alle steilen französischen Flüsse liegen in den Alpen oder Pyrenäen!
Vielleicht kennt man das Zentralmassiv und desen südliche Ausläufer, die Cevennen? Ein sehr nettes Gebiet, für viel Paddelaction. Viele werden beim Namen sicherlich an Ardeche und Chassezac und die vielen Leihboote denken, doch es gibt noch mehr. In einem Umkreis von 50km findet man eine Unmenge an Flüssen! Und das beste ist, man hat Flüsse für alle Könnensstufen. Die Flüsse in den Cevennen sind körperlich und technisch schwierig. Vom Charakter wie norwegische oder kalifornische Flüsse, nur ohne Wasserfälle. Große Rutschen, steil und schnelle Rapids! WW 2-3 oder WW 5-6, entscheide dich, komm nach Frankreich und genieße!Yes that’s true, there isn’t all steep rivers in French Alps and french Pyrenees!Maybe you know the Massif Central, it’s a pretty nice action place to paddling. You’ve lot of rivers in a 50 Km zone!! And the best thing, you’ve all rivers you want for all paddler’s levels. Cevennes rivers are physically and technically difficult. It’s like the Norway rivers without high waterfall or Californian rivers. Big slides, steep and fast rapids!! Class II-III or V-VI, make your choice, and come in France to enjoy it!!

cevennen frankreich

Quelle: Val Grollemund

Beste Zeit
Oktober - November, manchmal auch Dezember - Januar, aber dann ist kaltes Wetter, aber nicht zu kalt. April - Mai.
Temperatur: Im Winter ist es hart, um 0-5°C.
Im Frühling und Herbst ist es kühl 10-20°C. Aber man sollte im Herbst aufpassen, die Nacht kommt früh, man sollte nicht zu lange am Bach bleiben!
Best time to goOctober-November, sometimes on December- January, but there’s a cold weather… not cool at all. April-May.Temperature: In winter, it’s really hard, about 0-5°C.In spring and autumn it’s cool 10-20°C. Be careful I Autumn the night arrives really early, don’t stay on the rivers too late!

Hinkommen
Am einfachsten ist es mit dem Auto zu kommen. Die Cevennen sind eine sehr ländliche Region und es ist schwer, ein Auto zu mieten.
Wenn man mit dem Flugzeug kommt, sollte man nach Lyon oder Toulouse Airport kommen und ein Auto mieten. Von dort aus dann Richtung Mende, alle Flüsse sind im Umkreis von maximal einer Stunde um Mende.Best way to reach the destination? The easiest way is to come with your car. Cevennes is a rural zone and it’s really difficult to rent a car. In France is a little bit expensive to rent a car. If you come by plane, stop in Lyon or Toulouse airport and rent a car. And take the direction of Mende, all rivers are at max 1 hour of Mende.

Übernachten
Wenn man im Winter kommt, hat man keine Wahl, man schläft im Zelt oder Auto. Zelten ist kein Problem, man findet immer einen netten Ort. Nur sollte man vorsichtig sein, wenn man Feuer macht, und auch nicht zu viel Krach machen - die Locals sind in dieser Hinsicht nicht sehr cool...
Im Frühling oder Herbst findet man immer ein Bett. Keine Sorge, einfach im örtlichen Cafe nachfragen. In den Cevennischen Dörfern kennt jeder jeden...Where can I stay the nights? If you come in winter, you don’t have the choice, sleep in tent or in your car. To camp, find an easy place, there isn’t problem. Be careful to fire and don’t make too much noise… locals can be not cool at all…On spring or autumn you can find lot of rural bed. Don’t worry. Ask it to the local coffee shop. In Cevennes villages, everybody knows everybody…

Cevennen  Frankreich

Quelle: Val Grollemund

Cevennen Frankreich

Quelle: Val Grollemund

Eric Deguil, Quellabschnitt des TarnGautier Grollemund, Standardabschnitt oberer Tarn

Flussbeschreibungen und Locals
Hier kann man den Flussführer Cevennen kaufen.
Mit dem hat man alle Flüsse der Cevennen und Ardeche, auf englisch und französisch.
Unter www.eauxvives.org gibt es Beschreibungen aller französischen Flüsse, allerdings nur auf französisch.

Als Locals kann man Val Grollemund (www.valgrollemund.blogspot.com), den Kayak club Mende oder den kayak club Millau kontaktieren.River descriptions and localsYou can buy the river guide book of Cevennes here.You’ve all rivers of Cevennes and Ardeche, in french and English.On www.eauxvives.org you’ve all french rivers description but it’s in frenchAs local paddlers, you can contact Val Grollemund (www.valgrollemund.blogspot.com), Kayak club of Mende, kayak club of Millau.

Standard Runs
Die Standards der Cevennen sind:
Der Tarn, der Abschnitt von der Quelle an ist sehr sehr schwer, man muss eine beständige Gruppe sein mit hohem Paddelniveau (2 Tage WW 5-6)!
Der obere Abschnitt vom Pont de Montvert zum La Vernèdes Damm ist der klassische Abschnitt des Tarn (WW 4-5+, 5-6 Stunden)
Der klassische Tarn ist ein leichter, WW 3-4 Bach.
Der Dourbie ist auch ein toller Standardbach! Man fährt nach Dourbie und paddelt den oberen und den Standardabschnitt, WW 4-5+. Diese Abschnitte sind sehr lang, also sollte man früh starten.
Tarnon, WW 3-4, oberhalb von Florac
Oberer Lot, WW 3-4+, ca 15 Minuten von Mende in Richtung Bagnold les Bains.
All diese Flüsse sind die Cevennen-Klassiker, fahr sie und lerne den "Cevennol style"!

Flusscharacter:
Norwegischer oder kalifornischer Charakter, nicht so viel Wasser aber sehr schnell.Standard river runsThe Cevennes standards are: Tarn river, the sources section is really really hard, you must be a solid crew with really good paddling level (class V-VI on 2 days)!! The upper section from Pont de Montvert to La Vernèdes dam, is the classic Tarn river section (IV-V+ on 5-6 hours).Classic Tarn river is easy in class III-IV.Dourbie river, an other great classic river. Go on Dourbie village and paddle the upper section and classic section in class IV-V+. These sections are very long, so paddle early.Tarnon river, in class III-IV, upstream of FloracUpper Lot river, in class III IV+, near 15 minutes to Mende in direction of Bagnols les Bains.All these rivers are the Cevennes classics, do it to learn the “Cevennol style”!!Character of the rivers: Norway or Californian rivers character, not too much water but it’s really speed!!

Cevennen  Frankreich

Quelle: Val Grollemund

Cevennen Frankreich

Quelle: Val Grollemund

TarnonDer Author am Quellabschnitt des Tarn

Wenn nirgends Wasser ist
Man kann nach Millau fahren, und dort in der künstlichen WW-Strecke paddeln. Diese ist toll für Freestyle und Slalom.
Man kann wandern, klettern (in der Tarn Schlucht und Jonte Schlucht), man kann sehr viele outdoor-Aktivitäten machen.
Andere Möglichkeiten wären die französichen Alpen oder Pyrenäen.What can I do when there is no water at all? Go in Millau, to paddling on the white water stadium. It’s nice in Freestyle and slalom.You can walk, climb (in Tarn gorge, Jonte gorge), it’s possible to do lot of outdoor sports!!Others solution, French alps or Pyrenees.

Text: Val Grollemund, www.valgrollemund.blogspot.com

Übersetzung: Michelle Hombach

Im Social-Web teilen:

Winterpaddeln 2009

1 Kommentar

  1. TopSiteNews Tarn
    property huntervor 1 Monat

    Grate article, We at Addhunters shifted this service to a
    level much higher than the broker concept. you can see more
    details like this article
    For sale in lusail qatar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.